[phpBB Debug] PHP Notice: in file /viewtopic.php on line 996: date(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected 'Europe/Berlin' for 'CEST/2.0/DST' instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /viewtopic.php on line 996: getdate(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected 'Europe/Berlin' for 'CEST/2.0/DST' instead
Tourenforum - kaernten.bergrettung.at • Thema anzeigen - Mayerlrampe, Glocknergruppe, 23.04.2011

Mayerlrampe, Glocknergruppe, 23.04.2011

Klettern in Fels, Eis und Halle

Moderatoren: alpendohle, Stefan P.

Mayerlrampe, Glocknergruppe, 23.04.2011

Beitragvon Stefan P. » Di 26. Apr 2011, 10:07

Während die meisten an diesem strahlend schönen Samstag wohl fleißig am Ostereiersuchen waren, machten Martin, Wotsniak und ich uns auf, den Weg in die Glockner-Nordwand zu erkunden. Recht zeitig in der früh ging es von Klagenfurt aus nach Kals, wo wir am Parkplatz oberhalb des Lucknerhauses mit dem Aufstieg begannen.

Schwerst beladen ging es zuerst die Schi tragend bis zur Lucknerhütte, von dort aus per Schi über die Stüdelhütte bis auf das hart gefrorene Teischnitzkees:

Bild

Am Teischnitzkees war unsere nächste Etappe, der Aufstieg in die untere Glocknerscharte, bereits gut einsehbar. Die Schneeverhältnisse in der Grögerrinne sind momentan noch sehr gut, man könnte jedoch meinen es ist bereits Oktober...

Bild

Die Überwindung der Randkluft am Teischnitzkees ist kein Problem, den Blick in die Spalte will ich euch aber nicht ersparen :D

Bild

In der unteren Glocknerscharte angekommen, genießen wir kurz den grandiosen Ausblick und bereiten uns für den Abstieg durch die Facilidesrinne vor. Gänzllich unerwartet steigt aus der Rinne eine Seilschaft aus. Wo kommen die her?

Bild
Bild

Sie wollten auch die Mayerlrampe erreichen, haben sich aber auf Grund der schwierigen Abstiegsverhältnisse zur Umkehr entschlossen. Wir sind jedoch guter Dinge und wollen es auf jeden Fall probieren. Vorsichtig geht es am ersten noch sehr guten Stand in die Tiefe...

Bild

Es war klar, dass wir die im Sinne des Abstiegs rechte Begrenzungswulst der Facilides möglichst bald überwinden müssen und dies ist uns nach einigen wirklich "alpinen" Abseillängen dann auch gelungen. Wir kamen in besseres Gelände und die "Mayerl" vulgo "Blaslrampe" präsentierte sich uns von ihrer schönsten Seite 8-)

Bild

Noch ca. 100Hm absteigende Querung in einer steilen aber gut gangbaren Rinne...
Bild

Angekommen am Einstieg zur Mayerlrampe:
Bild

Jetzt folgen 200Hm herrliche Eiskletterei in der Rampe:
Bild
Bild

Nach sechs schönen Kletterlängen erreichen wir die Grögerschneid (3652m). Von hier aus sind es entlang des Nordwestgrads noch ~150Hm Höhenmeter zum Gipfel des Großglockners, wir entscheiden uns jedoch auf Grund des mittlerweile eingefallenen Nebels zum direkten Abstieg durch die Grögerrinne:
Bild

Angeseilt fahren wir über den mittlerweile aufgeweichten Gletscher in Richtung Stüdlhütte ab und erreichen glücklich und gesund den Parkplatz.

Kurzzusammenfassung:
- Die Verhältnisse sind momentan in der Mayerl sehr gut
- Mittlere und kurze Schrauben lassen sich gut unterbringen
- Abstieg durch die Facilidesrinne eher problematisch, Normalhaken empfohlen ;)
- ca. 2000 Hm ab Lucknerhaus

GLG und Berg Heil!
Stefan
Benutzeravatar
Stefan P.
 
Beiträge: 165
Registriert: Mi 16. Dez 2009, 09:29

Re: Mayerlrampe, Glocknergruppe, 23.04.2011

Beitragvon Wotsniak » Di 26. Apr 2011, 13:17

Stefan!
Danke für den tollen Bericht!
War sehr schön mit Euch beiden da oben!
Die Abseilerei wahr etwas prickelnd aufgrund des super kompakten Nordwandfels ;-)
lg Wotsniak
Benutzeravatar
Wotsniak
 
Beiträge: 17
Registriert: Do 14. Jan 2010, 21:56
Wohnort: Strau

Re: Mayerlrampe, Glocknergruppe, 23.04.2011

Beitragvon atktkl2416 » Mi 27. Apr 2011, 08:58

Lieber Stefan, servus Wotsniak,
so eine außergewöhnliche Tour mit zwei Bergrettungskameraden zu machen, nimmt einen besonderen Stellenwert ein. Zudem waren die Hürden bis zum Einstieg auch nicht so kleine. Leid tut es mir um die drei Kollegen, die schon nahe dran waren, aber den entscheidenden Schritt nicht gemacht haben, um den Einstieg zu sehen.
Es war mir eine Freude und Ehre, mit euch die Mayerlrampe erlebt zu haben.
Berg Heil
Martin
Benutzeravatar
atktkl2416
 
Beiträge: 126
Registriert: Do 17. Dez 2009, 12:47

Re: Mayerlrampe, Glocknergruppe, 23.04.2011

Beitragvon LuO » Do 28. Apr 2011, 08:20

Hi, schön, dass ihr die Tour gemacht habt. Die Abseilerei durch die Facilides ist wirklich etwas für starke Nerven.
Mich schockt der Zustand der Rinne - anbei ein Vergleichsfoto vom 13. Juli 2010, da konnten auch noch lange Schrauben perfekt gesetzt werden. Wie lange wird man wohl noch Touren in der Glockner-N-Wand gehen können?
Liebe Grüße, Lukas
Glockner34.JPG
Mayerlrampe von Facilides, 13.07.2010
Glockner34.JPG (115.76 KiB) 11138-mal betrachtet
Benutzeravatar
LuO
 
Beiträge: 12
Registriert: Mo 4. Jan 2010, 16:25
Wohnort: Trofaiach

Re: Mayerlrampe, Glocknergruppe, 23.04.2011

Beitragvon alpendohle » Do 28. Apr 2011, 21:13

Leute,

ich möchte euch zu dieser wahrhaft tollen Tour gratulieren.

Auch ich finde es aber arg, wie "sommerlich" es auf allen Bilder aussieht...

LG
Emanuel
Mein Tourenbuch: www.pirker.org/blog
Benutzeravatar
alpendohle
 
Beiträge: 374
Registriert: Sa 1. Aug 2009, 15:40
Wohnort: Klagenfurt


Topic Tags

Glocknergruppe, Kärnten, Osttirol

Zurück zu Klettern

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron