[phpBB Debug] PHP Notice: in file /viewtopic.php on line 996: date(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected 'Europe/Berlin' for 'CET/1.0/no DST' instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /viewtopic.php on line 996: getdate(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected 'Europe/Berlin' for 'CET/1.0/no DST' instead
Tourenforum - kaernten.bergrettung.at • Thema anzeigen - Kalski Greben - Diagonalka

Kalski Greben - Diagonalka

Klettern in Fels, Eis und Halle

Moderatoren: alpendohle, Stefan P.

Kalski Greben - Diagonalka

Beitragvon bergflo » Fr 27. Jan 2012, 22:27

Zustieg
zZt problemlose Auffahrt zum Parkplatz in Suhi Dol, von dort dann dem oberem Weg folgen. Kurz bevor der Weg nach links aus der Rinne quert, der rechten, engeren Rinne folgen. Ca. 1,5 h Stunden zum Einstieg, im Moment Stellen UIAA 2 – bei mehr Schneelage sicher leichter.

Tour
Der deutlichen Rampe folgen, meist Schnee, Eis, Mixed im 2. Grad mit Stellen 3. Nach der Rampe ansteigende Querung der folgenden Schneefelder bis zum Beginn der Rinne.
Der Rinne folgen bis zum Felsaufschwung, hier 1 x NH auf der rechten Seite. Überhängend aus der kleinen Höhle raus (M5), danach Stand selbst bauen – ca. 30 m. Nächste Felsstufe (M4), dann wieder Stand selber bauen – ca. 50 m. Dann Kamin, bzw Platte (je nach Routenwahl) etwas unangenehm (M5?) danach Stand im kleinen Kessel rechts oben bei 1 x NH – ca. 55 m.
Aus dem Kessel der linken Rinne folgen, wieder Schnee, Eis, Mixed 2. Grad mit Stellen 3.

Abstieg
Auf der Karte anschauen! Wir sind vom Gipfel abgestiegen bis zum Punkt 2038 von dort dann steil hinunter ins Kar, im Kar so lange weiter bis man links eine Rampe mit einem Stahlseil sieht (bei mehr Schnee ev. nicht sichtbar). Nach Erreichen des Grates gleich auf der anderen Seite runter (50 – 60 Hm) zu Klettersteig. Abstieg zur Hütte (Cojzova Koca) und weiter zum Parkplatz. Ca. 3h.

Material
Wir hatten 1 Satz Cams bis 3 dabei, auch die kleinen Größen. 7 – 8 Messerhaken und Keile. 2 x 13 cm Eisschrauben. Haben auch so gut wie alles verwendet.

Bei mehr Schneelage sind eventuell die 2. und 3. Seillänge in der Rinne bedeutend leichter.
Achtung im Führer ist die Tour am Bild auf Seite 327 falsch beschriftet!
Dateianhänge
IMG_0500.JPG
Feinste Grasbüschel im unteren Teil
IMG_0500.JPG (240.3 KiB) 7265-mal betrachtet
IMG_0505.JPG
Schneefelder
IMG_0505.JPG (251.56 KiB) 7265-mal betrachtet
IMG_0509.JPG
Die Rinne
IMG_0509.JPG (228.97 KiB) 7265-mal betrachtet
IMG_0513.JPG
Am Beginn der Rinne
IMG_0513.JPG (171.77 KiB) 7265-mal betrachtet
IMG_0524.JPG
Schlüsselstelle
IMG_0524.JPG (223.38 KiB) 7265-mal betrachtet
IMG_0533.JPG
Im oberen Drittel
IMG_0533.JPG (241.09 KiB) 7265-mal betrachtet
IMG_0542.JPG
Die letzten Meter zum Ausstieg
IMG_0542.JPG (169.75 KiB) 7265-mal betrachtet
Benutzeravatar
bergflo
 
Beiträge: 40
Registriert: Sa 18. Dez 2010, 18:57

Re: Kalski Greben - Diagonalka

Beitragvon Georg » Mo 30. Jan 2012, 07:16

Hallo Flo, schaut super aus. Cool!
Georg
 
Beiträge: 38
Registriert: Sa 5. Feb 2011, 11:16


Topic Tags

Klettersteig

Zurück zu Klettern

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron