[phpBB Debug] PHP Notice: in file /viewtopic.php on line 996: date(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected 'Europe/Berlin' for 'CEST/2.0/DST' instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /viewtopic.php on line 996: getdate(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected 'Europe/Berlin' for 'CEST/2.0/DST' instead
Tourenforum - kaernten.bergrettung.at • Thema anzeigen - Forca dei Disteis 2201m, 19.2.2011, Julische Alpen

Forca dei Disteis 2201m, 19.2.2011, Julische Alpen

Schitouren und Schibergsteigen

Moderator: alpendohle

Forca dei Disteis 2201m, 19.2.2011, Julische Alpen

Beitragvon Feiersinger » Sa 19. Feb 2011, 15:14

Wohin geht man, wenn man nicht so weit fahren möchte und nicht alleine unterwegs sein will. Von Villach aus auf den Sella Nevea! Neben Schneemassen findet man dort auch Massen von Schitourengehern. Zunächst bin ich nicht ganz schlüssig, ob ich den Kriegssteig oder zur Pecol Alm gehen soll. Nach langem Hin und Her entscheide ich mich schließlich für die Sonnseite. So marschiere ich zügig hinauf zur Pecol Alm. Von dort lachen mich dann die Hänge hinauf zur Forca dei Disteis an. Ein einer schön ausgetretenen Spur geht es rasch höher, bis es an den Fellen zu stollen anfängt. Unter immer größerer Kraftanstrengung geht es höher, bis ich schließlich die Scharte erreiche. Trotz 10cm Schnee auf den Fellen habe ich noch nicht genug und steige bis zum Wandfuß des Montasch auf. Hinunter geht es dann in direkter Linie. Wenn man die Kraft hat, sind die 40cm weicher, schwerer Pulver sehr gut und gleichmäßig zu fahren.

Fazit: Oben super gelichmäßiger Schnee, wenn auch schwer. Traumwetter. Tour gelungen!
Der Schnee ist schattseitig noch pulvrig, sonnseitig unten sehr tief, oben tief aber gut fahrbar.

Noch schnell ein paar Fotos:
Bild
Montasch

Bild
Pecol Alm

Bild
Forca del Palone

Bild
Forca dei Disteis

Bild
Alpenrand

Bild
Meine Abfahrtsspur zwischen den beiden Lawinen, außer mir quälte sich keiner mehr weiter, der Schnee war dort oben aber wirklich super zu fahren.


Alle Fotos und Infos gibts wie immer unter:
http://feiersinger.jimdo.com/schitouren/julische-alpen/forca-dei-disteis/

mfg
Feiersinger
 
Beiträge: 162
Registriert: Di 29. Dez 2009, 14:44

Topic Tags

Julische Alpen, Sella Nevea

Zurück zu Schitouren

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste

cron